Surtec 650

Metallveredelung mit Surtec 650 in München und Neufahrn bei Freising

Surtec 650 ist ein relativ neues Verfahren zur Oberflächenveredelung von Aluminium und Aluminium-Legierungen. Durch das Chromatieren wird das Aluminium vor Korrosionen geschützt. Es erhält eine weiche, korrosionsbeständige und leitende Schicht und optimiert damit die Haftung von Lacken, Klebstoffen und Dichtstoffen. Aufgrund des niedrigen elektrischen Kontaktwiderstandes eignet sich Surtec 650 bestens für Bauteile, die leitfähig miteinander verbunden sein müssen. Auch zur Nachbehandlung beschädigter Eloxalbeschichtungen ist das Surtec 650 Verfahren optimal geeignet.

Mit dem Surtec650 verfahren oberflächenveredeltes Aluminium

Vorteile

  • exzellenter Korrosionsschutz
  • optimiert die Haftung von Lacken, Pulverbeschichtungen und Klebstoffen
  • geeignet zur Nachbehandlung von Eloxalschichten
  • geeignet für hochlegiertes Aluminium, Guss und Schmiedeteile

max. Bearbeitungsgröße & Farbauswahl

farblos bis 1'900 mm

.
.
.
.

Zulassung & Spezifikation

IMDS-Nr.: 30429267
MIL-DTL-81706B
MIL-DTL 5541F
LN 9368-3 Kenn-Nummer 1108

Anwendungsbeispiele: 
Luftfahrt, Automobilindustrie, Gebäude, Elektronik und Elektroindustrie

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Kontaktdaten

Produkteigenschaften

Wigl GmbH Menü
×
Menü