Brünieren

Metallveredelung durch Brünieren in München und Neufahrn bei Freising

Brünieren ist keine richtige Oberflächenbeschichtung, sondern eine Form der Metallveredelung, bei der sich weitgehend biege- und abriebfeste Schichten herstellen lassen. Um ein Bauteil aus Eisenwerkstoffen zu brünieren, wird es in eine oxidierende Lösung getaucht. Dabei bilden sich sogenannte Mischoxidschichten, die einen gleichmäßigen, tiefschwarzen und passgenauen Korrosionsschutz bieten. Der Oberflächenschutz kann durch nachträgliches Auftragen geeigneter Fette, Öle und Wachse nochmals verbessert werden. Die maximale Schichtdicke von 1 µm sorgt dafür, dass das Bauteil maßhaltig bleibt.

Oberflächenschutz für Eisenwerkstoffe: brünieren

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Kontaktdaten

Produkteigenschaften

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.

Wigl GmbH Menü
×
Menü